IoT Lösung für Behälter

Posted by Ines Richter on Oct 28, 2019, 10:20:09 AM

 

Digitalisierung und was sie realisieren kann. Ein Anwenderbericht.

Am 02.07.2019 stellte Olaf Mollenhauer, Prokurist der KOMPASS GmbH, zur ELMUG Fachgruppe "Künstliche Intelligenz" das gemeinsame IoT-Projekt mit Edelstahlbau Tannroda vor.

Prozessbehälter_Monitiring_Edelstahlbau.jpgEin Prozessbehälter der EST Edelstahlbau Tannroda GmbH, welcher mit einer Monitoringplattform durch Kompass ausgestattet wurde.

Edelstahbau Tannroda (EST) stellt Behälter her, die in der Pharmazie, der Biotechnologie oder im Lebensmittelbereich eingesetzt werden. Hochsensible Bereiche bei denen die Überwachung von Qualität und Stabilität eine wichtige Rolle spielt.

Bei der Produktentwicklung setzte die EST auf das Know-How der KOMPASS GmbH, die mit Sensoren wichtige Zustandsinformationen des Behälters erfassen. Über eine web-basierte Plattform werden permanent verschiedene Behälterparameter aufgezeichnet.

Die Live-Überwachung dient einem transparenten Transport. So erhält der Kunde von EST genaue Informationen zu Füllstand, Druck und Temperatur seines sensiblen Guts. Im Zweifel kann rechtzeitig eingegriffen werden, um das Erzeugnis, den Menschen und die Umwelt zu schützen. Ohne Digitalisierungsbestrebung ließen Anwendungen wie diese noch lange auf sich warten.

Die Teilnehmer konnten sich im TGZ Ilmenau über die Verwandlung informieren.

Sie möchten ihr Produkt auch mittels einer Monitoringplattform differenzieren und ihren Kunden einen neuen Mehrwert liefern, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Kontakt aufnehmen 

Topics: News